Kooperationsvereinbarung im Rahmen der DFB-Aktion Doppelpass

Arbeitsgemeinschaften kommen und gehen! Eine Arbeitsgemeinschaft an der Grund- und Werkrealschule Goldberg ist aber seit Jahren  überaus erfolgreich. Seit vier Jahren wird die Fußball-AG der Klassenstufe 7-9 nun schon im Rahmen der Kooperation mit dem VfL Sindelfingen für die Ganztagesklassen angeboten. Gerade die vielen Jungen in diesen Klassen können so ihr großes Bedürfnis nach Fußball und Bewegung stillen und sich unter qualifizierter Anleitung auspowern. Neben einigen Übungen und Spielformen ist es in der Sporteinheit üblich, dass die über 20 Schüler viel zum Spielen kommen. Der betreuende Trainer Bruno Hänle vom VfL Sindelfingen, selbst einmal ein erfolgreicher aktiver Leistungssportler, legt dabei viel Wert auf das Einhalten von Regeln. So gibt es Begrüßungsrituale und genau festgelegte Dienste beim Auf- und Abbau, die die Schüler regelmäßig übernehmen. Verstöße, auch im Spiel in Form von Beschimpfungen und anderem werden gekonnt zur Sprache gebracht und geklärt. Dank des intensiven Austausches mit den Lehrern weiß Herr Hänle, wo bei den einzelnen Schülern „der Schuh drückt“ oder gibt im Umkehrschluss Rückmeldung zu Schülern an Lehrer weiter.  
Jetzt hat sich die Schule gemeinsam mit dem VfL Sindelfingen für die Aktion Doppelpass des Deutschen Fußball-Bundes – DFB gemeldet, der solche Kooperationen im Sinne der Nachwuchsförderung unterstützt. Die beiden Kooperationspartner VfL Sindelfingen und Werkrealschule Goldberg sind stolz darüber, nun vom Deutschen Fußballbund ausgewählt worden zu sein. Die Kooperation wurde nun mit einer Urkunde des DFB besiegelt. Die Schüler freuten sich neben einigen Bällen noch über Hütchen, Schiedsrichterpfeife und eine Pumpe für unterwegs, die vom DFB als Dank für diese Kooperation gesponsert wurden. Der DFB kann sich sicher sein, dass am Ende des Schuljahres eine Meldung über eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit präsentiert werden kann.