Ein Vormittag mit den Minimusikern

Um sich so richtig auf die Adventszeit "einzustimmen", bekamen die 3. und 4. Klässler in der ersten Dezemberwoche Besuch von den Minimusikern. Die Minimusiker? Das sind richtig tolle Musiker, die in Schulen kommen, um mit Kindern zu singen und anschließend eine eigene CD zu produzieren. Nach einem kurzen Warm-Up in der Sporthalle, in dem die Kinder ihren Körper fit und die Stimmen warm gemacht hatten, fingen sie auch schon kräftig damit an unser Lieblingsweihnachtslied in diesem Jahr zu proben - "Du kannst ein Stern sein" und in Null Komma nichts hatten die Kinder das erste Lied schon auf CD aufgenommen. Nach diesem gemeinsamen Start bekamen dann noch einige Klassen Gelegenheit, weitere Lieder auf die CD mit draufzupacken, die sie im Unterricht eingeübt hatten: Dabei waren klassische Weihnachtslieder wie "Stille Nacht" oder eher modernere Weihnachtssongs wie der "Weihnachtswünsche-Rap" oder "Singen wir im Schein der Kerzen". Ganz mutige und stimmsichere Kinder trauten sich sogar zu, solo oder mit einem Freund zusammen zu singen. An diesem Vormittag hatten sicherlich einige Kinder so viel Stimmtraining wie noch nie, denn insgesamt nahmen die Schüler und Schülerinnen 13 Songs auf. Darauf waren die Kinder mächtig stolz! Denn wer kann schon seine eigen produzierte CD in den Händen halten? Eine tolle Erinnerung! Und dazu gabs von den Minimusikern sogar noch die "Goldene Schallplatte" als Urkunde für diesen Tag! Wow!