Bewegte Schule

Die GMS Goldberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bewegung, Spiel und Sport im alltäglichen Schulleben zu integrieren. Es sollen im Schulalltag vielfältige Varianten an Bewegung, Spiel und Sport ermöglicht werden. Dies soll nicht nur durch den Sportunterricht und aktiv gestaltete Pausen geschehen, sondern auch als durchgehendes Unterrichtsprinzip verankert werden. Dazu kommen eine Rhythmisierung des Schultags, ein bewegungsfreundliches gestaltetes Schulgelände und außerunterrichtliche Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote.
Wir sind in diesen Bereichen bereits sehr aktiv, wollen diese allerdings noch weiter ausbauen. Hierfür nehmen wir im Moment an der „Initiative WSB-Schule“ teil und hoffen, bald das Zertifikat „WSB-Weiterführende Schule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt“ zu erhalten.

 

 [1] http://www.lis-in-bw.de/,Lde/Startseite/Bewegungsfreundliche+Schule/WSB_Bausteine

DFB Doppelpass 2020

Erneut  ist die Goldbergschule für die Kooperation mit dem VfL Sindelfingen für die fußballerische Arbeit ausgezeichnet worden. In der Kooperationsvereinbarung, die der Deutsche Fußballbund (DFB) mit den beiden Partnern geschlossen hat, verpflichten sich beide Seiten zur Fortführung der erfolgreichen Fußball-Arbeitsgemeinschaft. Auch im kommenden Jahr wird es neben den Turnieren auch ein spezielles Fußballturnier für Mädchen geben, dass die Caritas mit anderen Schulen der Stadt am Goldberg ausrichten wird.
Das Ziel ist neben der fußballerischen Entwicklung auch eine sportliche Grundausbildung, die Weiterentwicklung der Persönlichkeit und das Interesse für lebenslanges Sporttreiben.