Besuch bei der Buchhandlung Röhm

Wir, die Klasse 5b, sind am 14.05.2019 mit der Parallelklasse zur Buchhandlung Röhm am Marktplatz gegangen. Dort haben wir eine Rallye gemacht. Wir mussten Stationen machen (1-5). Bei Station 1 war ein Labyrinth und der Lösungsbuchstabe war „k“. Bei Station 2 war ein Text in dem Buchstaben fehlten. Das Lösungswort war „graben“. Bei Station 3 musste man vier verschiedene Tiere den jeweiligen Spuren zuordnen. Die Lösung war „Burg“. Bei der Station 4 musste man ein Gitterrätsel lösen. Das Lösungswort war „Schlaraffenland“. Bei der Station 5 mussten wir Fehler im Bild finden. Es gab sechs Fehler. Der große Lösungssatz war „Mit dem Schluessel“ und der andere Satz war „Mit der Narrenkappe“. Als letztes haben wir ein Buch namens „Der geheime Kontinent“ für unsere Buchgutscheine des Projekts „Ich schenk’ dir eine Geschichte“  bekommen. Danach sind wir dann wieder mit der Parallelklasse zur Schule gelaufen.

Von Emil und Nick    

Das Maurener Hofgut – Ein toller Lerngang zum Bauernhof

Anfang April besuchte die Klasse 6b das Hofgut Mauren. Das Wetter spielte mit und wir konnten nicht einfach nur einen Lerngang machen, sondern sogar eine richtige kleine Wanderung anhängen.

Wir fuhren nach Holzgerlingen und liefen bei strahlendem Sonnenschein und guter Laune über die Feldwege zum Hofgut Mauren. Es ist ein kleinerer Betrieb, der aber mit großem Verantwortungsbewusstsein und viel Liebe geführt wird. Frau Ragg empfing uns und führte uns zuerst zum kleinen Streichelzoo, dann zu den Küken. Anschließend lernten wir die Getreidesorten, die auf dem Hofgut angebaut werden, kennen und verstanden dadurch auch besser, wie die Kreislaufwirtschaft funktioniert. Wir durften außerdem die Angus – Rinder füttern, schauen, wie die Schweine aufwachsen und wie die Hühner ihre Eier legen. Näher kommt man an eine Eiersortier- und Stempelmaschine nicht ran! Und von den ganz frischen Eiern durften wir sogar welche mitnehmen! Das Frühstücksei für den nächsten Tag was sicher für die ganze Familie ein Genuss! Und zum Schluss wurden wir mit dem Traktor und dem Hänger zurück zur Bahn nach Ehningen gefahren. So schön endete unser Ausflug/Lerngang.

Danke an Frau Kenntner-Scheible, die uns ebenfalls in idyllischer Umgebung – hinter der Kirche, auf der Wiese – alle unsere Fragen beantwortete.

Wir können einen Besuch des Hofguts jederzeit empfehlen und kommen sicher gerne wieder vorbei!

Erste Hilfe Kurzkurs

Die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen durften - mit Hilfe und Anleitung von Herrn Nix - erproben, wie man verschiedene Verbände anlegt. Es ging um Geschicklichkeit, aber auch darum, die verschiedenen Arten von Kompressen und Mullbinden kennen zu lernen und die Scheu davor abzubauen, erste Hilfe zu leisten, wenn es notwendig ist. Die allermeisten Schülerinnen und Schüler hatten nicht nur Spaß dabei, sich gegenseitig zu verbinden, sondern machten ihre Sache auch richtig gut.

Goldbergsporttag – Der König der Tiere sie

Der traditionelle Goldberg-Sporttag fand am 14. Februar für die Schulen am Goldberg statt. Bei diesem Spielvormittag treten in der Halle des Gymnasiums gemischte Schülerteams aus allen vier Schulen am Goldberg gegeneinander an. Das Gymnasium, die Realschule, die Gemeinschaftsschule und die Internationale Schule schickten alle Fünftklässler zum Turnier mit rund 180 Teilnehmern.
Die Teams erhielten einen Tierbutton als Erkennungszeichen. So konnten Wale, Haie, Ziegen, Tiger oder Bären gegeneinander antreten. Die Teams wurden von Schülern der Gemeinschaftsschule und der Realschule begleitet. Die große Tierschar trat im Ball über die Schnur, im Brennball und im Tischtennis in Aktion.
Am Ende des Vormittages gingen die Löwen als Sieger vom Feld. Neben Urkunden für alle Teilnehmer erhielten die Erstplatzierten Medaillen!
Der Dank bei Siegerehrung galt nicht nur den sehr fairen Sportlern, sondern auch den zahlreichen Riegenführern der Realschule, den begleitenden Sportmentoren der Gemeinschaftsschule und den anwesenden Lehrkräften aller Schulen!

Werkstücke fertig gestellt!

Im Technik-Atelier der Klassenstufe 6 sind die Werkstücke fertig geworden. Jeder Schüler hat eine eigene große Werkzeugkiste erstellt!

Lerngang Planetarium

Nachdem wir im Unterricht die Planeten kennengelernt haben, gingen die Klassen 5 am Freitag, den 05.10.2018 nach Stuttgart ins Planetarium zur Vorführung „Das kleine 1x1 der Sterne“. Nach der S-Bahn-Fahrt und einem kurzen Spaziergang durch den Schlosspark entlang der großen Baustellen, konnten wir im Planetarium eine Vesperpause einlegen. Dann ging es endlich in den großen Kuppelsaal. Wir hatten Glück und wir hatten das Planetarium ganz für uns. Nachdem wir ausgiebig die Stühle ausprobiert hatten, ging die Vorführung los. Wir sahen eine tolle Geschichte über eine Raumfahrt zu den Planeten und viele Sternbilder.
Zum Abschluss spazierten wir zum Bahnhofsturm. Wir konnten Stuttgart bei traumhaftem Wetter von oben sehen und fuhren danach mit der S-Bahn wieder zurück zur Schule.

Aufnahmefeier der beiden 5-er Lerngruppen

Für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Lerngruppen begann das Schuljahr am Dienstag, den 11.9.2017 um 9 Uhr im voll besetzten Musiksaal der Goldbergschule. Schön, dass so viele Eltern und Angehörige den Schulanfang begleiten konnten. Die Schülerinnen und Schüler der beiden 6. Lerngruppen hießen die „Neuankömmlinge“ mit einem bunten Programm willkommen und führten durch das Programm.

Mit einem selbstgedichteten Goldberg-Rap lernten alle Anwesenden gleich wichtige Begriffe unserer Gemeinschaftsschule kennen. Nach den Willkommensworten der Rektorin Frau Rebmann ging es weiter mit dem Theaterstück „Die Steckrübe“, bei dem herzlich gelacht wurde. Anschließend hörten wir das Lied 99 Luftballons von Nena gesungen von beiden 6. Lerngruppen. Zum Abschluss folgte ein Tanz auf den Gymnastik-Stepgeräten.

Damit die neuen Schülerinnen und Schüler in den nächsten Wochen Unterstützung im Schulalltag bekommen, stellten sich die 8. Klässler als Paten ihren Zöglingen vor.
Dann ging es los ins neue Lerngruppenzimmer.

Herzlich willkommen an unserer Goldbergschule!