Grundsätze und Ziele

  • Lehrer/innen als Vorbild, Betreuer und Bezugspersonen
  • Vermittlung von sozialen Kompetenzen über die Arbeit im Team usw.
  • Betonung des handlungsorientierten, anschaulich-konkreten Unterrichts mit vielfältigen Möglichkeiten des sozialen Lernens (über Projektarbeit, Workshops, Arbeit mit Wochenplänen, Gruppenarbeit usw.)
  • Schwerpunkt bei der Vermittlung von Grundqualifikationen und der Vorbereitung auf die Berufswelt
  • Prägung des Lehrer-Schülerverhältnisses im Sinne einer partnerschaftlichen Beziehung
  • Integration verschiedener Kulturen, Religionen, Lebenswelten in den Schulalltag
  • Öffnung des Unterrichts für Experten, außerschulische Einrichtungen, Eltern
  • Stärkung der Selbstverantwortung und Selbstständigkeit durch Übernahme von Aufgaben und Tätigkeiten aus dem Betrieb der GTS