Sekundarstufe

Nistkastenbau

Unsere Fünftklässler haben in verschiedenen Gruppen zahlreiche Nistkästen gebaut. Die erste Lieferung wurde bereits im vergangenen Winter aufgehängt. Der Nachschub hier wird auch bald bezugsfähig sein!

X
 

Einschulungsfeier der Klassen 5

Auch in diesem Schuljahr haben die Einschulungsfeiern unter Hygienebedingungen und Corona-Auflagen stattgefunden. Trotzdem waren die Schüler/innen der oberen Klassen mit Begeisterung dabei, unsere neuen Erst- und Fünftklässler mit Bodypercussion und Gesang (mit Maske!) zu begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass auch die Schülerpatenschaften der Achtklässler wieder möglich sind. Gleich beim ersten Schulweg ohne Eltern wurden die Schulanfänger daher gut begleitet und unterstützt.

Mit den beiden Einschulungsfeiern in der ersten Woche ist die Schulgemeinschaft mit rund 480 Schüler/innen damit wieder komplett.

X
 

Die Gemeinschaftsschule Goldberg erhält erneut das BoriS-Siegel.

Anfang Juli war es wieder soweit. Im Rahmen einer feierlichen Onlineverleihung erhielt die Gemeinschaftsschule Goldberg erneut die Auszeichnung für herausragende Arbeit im Bereich der Berufsorientierung. Das Netzwerk des BoriS-Siegel ist ein breites Bündnis bestehend aus Politik, Schulen, Hochschulen, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer und Unternehmerverbände entsenden hier regionale Vertreter in das Netzwerk. Im Jahr 2010 wurde die Schule das erste Mal ausgezeichnet, damals noch als Werkrealschule. Auch nach über 10 Jahren und der Weiterentwicklung zur Gemeinschaftsschule konnte die Jury mit den vielfältigen schulischen Angeboten und dem großen Engagement der Lehrkräfte der Berufsorientierung überzeugt werden. Die Jury kam im Rahmen einer Online-Visitation zu der Überzeugung, „dass die Kolleginnen und Kollegen die Schülerinnen und Schüler stets als Individuum mit ihren Wünschen und Bedürfnissen, ebenso mit ihren Stärken und Schwächen im Blick haben.“ Beeindruckend war für die Jury ebenso „der Elan und Ideenreichtum, mit dem das BO-Team in die Zukunft blickt“. Die Schule kann sich somit mit Stolz die nächsten 5 Jahre als BoriS-rezertifiziert bezeichnen. Auch in diesem Durchgang bekam die Schulgemeinschaft Empfehlungen zur stetigen Weiterentwicklung mit auf den Weg. Das Team um die Schulleiterin Diemut Rebmann, Konrektor Hannes Weber sowie die für die Berufsorientierung maßgeblich mitverantwortlichen Lehrkräfte Sibylle Aldinger und Katrin Brandner wollen in den kommenden Jahren die erfolgreiche Berufsorientierung zunehmend digitalisieren, denn vor allem im Bereich der Digitalisierung sieht die Jury noch Entwicklungspotential. Wichtig wäre es, „externe Berater digital in die Schule zu integrieren".

X