Inlinerkurs

Im Rahmen der Offenen Tage der GMS Goldberg Sindelfingen fand am Mi, den 24.7.2019 ein Inline-Workshop der Klasse 3a auf dem Schulhof statt.

Voller Erwartung wurde die Klasse von einer mobilen Trainerin einer Inline-Schule in Stuttgart im Rahmen des Projektes „skate@school“ begrüßt. Damit alle Schüler/ Schülerinnen die Möglichkeit der Teilnahme hatten, war der Materialverleih (Inlineskates, Schützer und Helm) während des Kurses kostenlos.

Nachdem die erste Hürde des Anziehens aller Protektoren und des Helmes gemeistert war, wurde erst einmal das richtige Fallen ohne Inliner geübt. Dann ging das Training mit den Inlinern los. Mit großer Begeisterung wurden verschiedene Übungen ausprobiert. Das Highlight am Ende des Kurses über eine Schanze zu fahren, kostete für viele Schüler/ Schülerinnen eine kleine Überwindung. Jedoch mit Unterstützung konnte jeder am Schluss stolz auf sich sein. Ein tolles Projekt, um Kindern Sicherheit mit Inlinern zu verschaffen.

Schullandheim der Klasse 4c auf dem Rappenhof in Gschwend

Vom 26.06.2019 – 28.06.2019 war die Klasse 4c zum Schullandheim auf dem Rappenhof. Alle hatten viel Spaß und genossen die Zeit. Die Kinder haben über ihren Aufenthalt Tagebuch geführt. Daher sollen sie hier selbst über ihren Aufenthalt berichten.

Tag 1 (Dominic)
Das haben wir heute gemacht:
Wir haben die Tiere angeschaut. Wir haben zum ersten Mal das Zirkusprogramm gemacht. Wir haben in einem Bach gebadet.

Das war heute am schönsten:
Wir waren im Bach

Tag 2 (Diana)
Das haben wir heute gemacht:
Wir waren beim Zirkusprogramm. Wir haben Tischtennis gespielt. Dann waren wir im Bach baden.

Das war heute am schönsten:
Dass wir im Bach waren und ganz rein durften.


Tag 3 (Gabriela)
Das haben wir heute gemacht:
Wir haben unser Zelt aufgeräumt und gepackt. Danach durften wir noch spielen und sind mit dem Bus nach Hause zurück gefahren.

Das war heute am schönsten:
Dass wir gespielt haben.

Das war mein schönstes Erlebnis

  • Das Lachen mit der Klasse war sehr schön. Es hat Spaß gemacht, zu spielen und Küchendienst zu machen. Es war alles toll! Kniffel hat mir Spaß gemacht, Stadt – Land – Fluss und am Bach sein hat mir auch gefallen.
  • Ich war zum ersten Mal auf einem Bauernhof und habe verschiedene Tiere gesehen. Ich war an einem Bach und habe da gebadet. Ich habe auch zum ersten Mal Tischtennis gespielt. (Gabriela)
  • Ich fand am schönsten, dass Frau Liebold dabei war und es ein Baumhaus gab. (Diana)

Willkommen im Rathausdschungel

Anlässlich des SU-Themas "Unsere Stadt Sindelfingen" machte die Klasse 3a zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Lossek und zwei Begleitmamas einen Ausflug ins Rathaus. Was es da bloß alles zu entdecken gibt? Schon im Vorfeld hatten sich die Kinder dazu Gedanken gemacht und ihre Fragen notiert. Zu Beginn wurde der große Sitzungssaal besichtigt und die Schülerinnen und Schüler bekamen allerlei Informationen rund ums Rathaus und die Stadt Sindelfingen. Wusstest du, dass Sindelfingen ca. 64 000 Einwohner hat? Langsam wurde die Klasse aufgeregt, denn es folgte im Anschluss der Besuch beim Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer höchstpersönlich. Die Anspannung der Kinder fiel aber schnell ab, als sie in seinem Büro ankamen und sahen, dass der Bürgermeister sie ganz locker und freundlich in Empfang nahm. Vielen Fragen musste er über sich ergehen lassen und es war ganz schön interessant. Manche Kinder schrieben eifrig alles mit. Danach wurden die Schülerinnen und Schüler in 5 Gruppen aufgeteilt und mit einem Reisepass voller Fragen bestückt in den Rathausdschungel losgelassen. Puh, echt anstrengend alle Stationen auf so vielen verschiedenen Stockwerken und Abteilungen abzuarbeiten. Mit vielen neuen Informationen und viel guter Laune traf man sich wieder zu einer kleinen Stärkung am Schluss im Rathauscafé, bevor es dann bei strahlendem Sonnenschein zurück zur Schule ging. Alle waren sich einig: Ein richtig gelungener Ausflug mit jeder Menge Spaß und neuen Eindrücken!

Forscher unterwegs

Am 03.12.2018 machte sich die Klasse 4c auf zum Fehling Lab der Universität Stuttgart.
Dort durften die Kinder einen ganzen Vormittag lang in verschiedenen Laboren kleine Versuche ausprobieren und machten erste Erfahrungen als Wissenschaftler. Mit Schutzbrille und Laborkittel ausgerüstet ging es los ins Labor.
Im Geruchslabor durften die Kinder ihr eigenes Parfüm erstellen.
Im Farblabor war die Klasse einem Verbrecher auf der Spur.
Elektrisch wurde es im Energielabor, wo die Kinder eigene Stromkreise bauen konnten.
Zum Abschluss bekamen die Kinder noch eine kleine Startausrüstung fürs Experimentieren zu Hause.

Erste Hilfe AG

 

Besuch eines Krankenwagens

Seit diesem Schuljahr gibt es eine Erste Hilfe –AG für die Ganztagesgrundschüler der Klassen 3 und 4.
Am 15. Oktober durften wir im DRK-Zentrum (OV Sindelfingen, Waldenbucher Straße) die Krankentransportwagen kennenlernen. Fast jedes Fach wurde geöffnet und so lernten wir, wie Krankenwagen ausgestattet sind. Die Materialien sind in jedem Krankenwagen immer an der gleichen Stelle, so dass sich jeder Arzt sofort in jedem Krankenwagen zurechtfindet.

Umgang mit kleineren Wunden

Nach den Herbstferien befassten wir uns mit kleineren Wunden. So lernten wir, wie wir aus einem gewöhnlichen Pflaster ein Fingerkuppenpflaster machen können und wie wir Rahmenverbände anlegen.

 

Der DRK Ortsverein Sindelfingen unterstützt auch weiterhin aktiv die AG und steht als Ansprechpartner zur Verfügung.